Kanye West Interview Mai 2016

Spontaneität und Flexibilität gemischt mit guter Vernetzung waren bei dieser Spontanaktion gefragt.
um 8 in der früh geht das Telefon und eine befreundete Berliner Produktionsfirma sucht ein EB team, um den weltbekannten Rapper Kanye West in Bregenz ( Vorarlberg ) zu interviewen.
und zwar in 2 Stunden, damit man nicht zuviel Zeit hat :-)
Dankenswerterweise hatte mein Kollege Kameramann Carsten Darr, der in Vorarlberg lebt, Zeit und konnte den Auftrag erledigen.
FullSizeRender

Hochalpiner Dreh am Matterhorn Mai 2015

Location grossartig. Einen Ausflug in die schöne Schweiz hat Regisseur und Produzent Gerald Salmina, Planetwatch organisiert. Perfekte Drehlogistik liessen den Dreh am Hörnligrat des wohl berühmtesten Berges Europas eine wahre Freude werden. Der Longlinetransport unter dem Hubschrauber ist eine recht eindrückliche Erfahrung. Die Erstbesteigung jährt sich heuer zum 150. mal. Servus TV strahlt dafür einen besonders interessanten Beitrag aus. Nettes Detail am Rande des Filmdreh. Es gelang mir, die teuerste Pizza meines Lebens zu konsumieren – für 31€ ein Geschmackserlebnis der besonderen Art.

„Das Wunder von Tirol“ – Dreh in einer Gletscherspalte für ZDF Terra Xpress – Juni 2014

Ein Alpinunfall, wie er nicht alle Tage vorkommt wurde von einem motivierten ZDF Team verfilmt. Der „Darsteller“ spielte sich selbst, nämlich ein 70 Jähriger, der 6 Tage in einer Gletscherspalte überlebt hat.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2280984/Das-Berg-Wunder-von-Tirol

Kameramann auf dem Motorrad bei Red Bull Romaniacs 2014

Die härteste Enduro Ralley der Welt filmisch festzuhalten ist eine logistische Herausforderung, wie man eine derart lange Strecke mit Kameramännern abdeckt. Ein Lösungsansatz ist, den Kameramann auf ein Endurobike zu setzen und ihm mehrere GPS Punkte zu geben, die er finden muss und dort drehen soll. Setzt Navigationskenntnisse und Enduro Skills voraus.

Ian Fleming Dokumentarfilm Neuinszenierung Telemark im 30er Jahre Stil, März 2013

Ein Dokumentarfilm über den James Bond Erfinder stellte uns die Herausforderung, unverspurten Pulverschnee mit idealsten Lichtverhältnissen zu scouten. Beim Locationscouting mit Regisseur und Kameramann Jens Hoffmann fanden wir dann bald ideale locations. Unsere oldschool Telemarker stellten stilecht die Verfolgungsjagd der beiden Fleming Brüder nach, die in Ian Flemings Kitzbühler Zeit stattgefunden hat. Inklusive Sprung über eine Hütte.

K2 Der Italienische Berg, Robert Dornhelm März 2012

Ein Film ganz nach unserem Geschmack, jede Menge Kletterei im verschneiten Hochgebirge. Für die italienische RAI konnte Robert Dornhelm als Regisseur dieses Alpindramas der Erstbesteigung eines der gefährlichsten Berge der Welt gewonnen werden. Der Spannungsbogen dieses Bergfilms gewinnt durch die Geschichte des Helden unserer Jugend Walter Bonatti. Der jüngste und beste Kletterer im team der Italiener um Compagnoni und Lacedelli. Gemeinsam mit dem pakistanischen Bergsteiger Amir Mehdi soll er dem Gipfelteam die Sauerstoffflaschen hochbringen . Am Vortag des Gipfeltages verlegt Compagnoni unabgesprochen ein Zelt höher, und Bonatti und Mehdi erreichen es nicht mehr und  müssen nach einer Nacht auf 8100m ohne Zelt biwakieren und am nächsten Morgen mit Erfrierungen absteigen.

Forsthaus Falkenau deutsche Fernsehserie 2009

Für eine Szene mit den Stars der bekannten deutschen Fernsehserie mit einem jungen Seeadler präparierten wir den Drehort, eine Felswand im sanften Gebirge im Alpenvorland. Das Locationscouting führte mich bis zu diesem logistisch herausfordernden Platz mitten im Wald. Für die Vorbereitung brachten wir zwei Stromaggregate, Hauswasserkraftwerk, Kärcher, Kanisterweise Wasser, Bohrmaschine, Kameraplattform, Bohrhaken…  

Im Zuge der Dreharbeiten wurde ein Stunt gedreht, bei dem die Adlermama zum Adlerjungen fliegt als sich der Retter nähert,  der gerade das Junge vom Steinschlag retten will, dabei stürzt der Darsteller ab, kann sich an einem Ast, den wir in die Felswand eingebaut haben halten und wird dann vom Förster gerettet. Die alpine Sicherheit an einem Filmset mit mehr als 40 Personen ist das oberste Gebot. Nur mit der richtigen Vorbereitung kann ein Dreh in den Bergen an Felswänden mit Absturzgefahr realisiert werden.

TV Produktionen – 2006

Produktion:  Austrian Snowboard Masters
Regie: Harry Putz
Unsere Aufgabe: Trackingshots on skies

Produktion: Frejns Inferno
Regie: Werner Prackwieser
Unsere Aufgabe: Trackingshots on skies, Interviews

Produktion: Redbullromaniacs
Regie: Mike Bemmer
Unsere Aufgabe: Videojournalist on Motorbike, Coordinator

Produktion: Soko Kitzbühel
Regie: Isabelle
Unsere Aufgabe: Alpine Safety and Stunt Coordination

TV Produktionen – 2005

Produktion: A lua me disse, Telenovela Brasil, Globo TV
Regie: Rogerio Souza
Unsere Aufgabe: Serviceproduction

Produktion: Ausgelöscht
Regie: Dorfilm Vienna
Unsere Aufgabe: Locationscouting, Location Manager Assistant

Produktion: Matador Extremeboarder
Regie: Ulli Hoschek
Unsere Aufgabe: POV Camera

Produktion: Red Bull Romaniacs
Regie: Mike Bemmer
Unsere Aufgabe: DV Cam Camera, Coordination

Produktion: Soko Kitzbühel
Unsere Aufgabe: Safetywork

Produktion: Fischer Freeride Video
Regie: Gerald Salmina
Unsere Aufgabe: Camera

TV Produktionen – 2004

Produktion: Crazy Canucks
Regie: Randy Bradshaw / Alberta Filmworks
Unsere Aufgabe: Location Manger 2nd Unit

Produktion: Red Bull – Cavejump Felix Baumgartner
Regie: Gerald Salmina
Unsere Aufgabe: Coordination Prep.

Produktion: Chicken Jam Snowboard
Regie: Mattl Hofmann
Unsere Aufgabe: Location Manager

Produktion: Red Bull Romaniacs Enduro Ralley Rumänien
Regie: Mike Bemmer
Unsere Aufgabe: Set Manager, Camera

Produktion: Hochzeit Sailer – Swarovsky – Marriage
Regie: Leila Pirouzi
Unsere Aufgabe: Producer, 2nd. Camera

Produktion: Lawinenvideo – Avalanche Video
Regie: Harry Putz
Unsere Aufgabe: Producer

Produktion: Sonnenkopf Inferno
Regie: Werner Prackwieser
Unsere Aufgabe: Set Management, Journalist, POV Camera

Produktion: ZDF Go Snow
Regie: Ulrich Wienert
Unsere Aufgabe: Set Coordination